Neue Trainingszeit: Gemeinsames Rollentraining Mittwochs in der realen und virtuellen Paincave

Ab dem 21.02.2024 bieten wir euch eine weitere Trainingseinheit an: Immer Mittwochs geht es von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr mit dem Rennrad auf die Rolle.

Teilnehmen könnt ihr auf zwei Arten:

  • In unserer Paincave neben der Geschäftsstelle: Bringt einfach euer Fahrrad mit und nutzt einen der Rollentrainer bei uns vor Ort
  • Schaltet euch über unsere virtuelle Paincave per Computer dazu und fahrt zu Hause auf eurer eigenen Rolle

Geführt wird das Training von unserem BFDler Jules und in Vertretung durch Lene. Nach dem Training könnt ihr dann direkt zum Schwimmtraining bei Dennis fahren.

Beke Tesche erfüllt Kadernorm beim zweiten Kadertest – gute Leistungen vom ganzen Team

Am vergangenen Samstag fand der zweite Kadertest der 2024er Saison - diesmal in Rostock - statt. Von uns kämpften Sinja, Len, Liv, Beke, Charlotte und Frida um die Erfüllung der Normen für den Talentpool und Kader des Triathlonverbandes.

Der Tag begann mit dem Bourban-Test mit dem die Körperstabilität im Unterarmstütz überprüft wird. So richtig los ging es aber im Anschluss mit den Läufen über 1000m und 3000m. Über die 1000m bestätigte Len seine Zeit vom November und lief 3:23min. Sinja konnte sich im Vergleich zu November um 6 Sekunden auf 3:53min verbessern. Beide hatten bereits im November die Normen für den Talentpool erreicht. Gemeinsam ging es für Liv, Beke, Charlotte und Frida auf die 3000m. Hier kam Beke mit 11:44min als erste vom Quartett über die Ziellinie und unterbot damit die Kadernorm um 16 Sekunden. Ihr folgte - mit Bestzeit - Liv in einer 12:19min. Charlotte steigerte sich im Vergleich zum November deutlich und lief 12:28min. Frida folgte mit einer Zeit von 12:52min.

Nach einer Pause kam dann das Schwimmen in der 50m-Halle. Für Beke hieß es nun die 400m unter 5:50min zu schwimmen, um in den E-Kader des Landesverbandes aufgenommen zu werden. Und das schaffte sie! Nach 5:47min schlug Beke erschöpft, aber glücklich am Beckenrand an. Ebenfalls über die 400m schwamm Liv eine gute 6:05min. Für Frida und Charlotte standen hingegen 800m auf dem Plan. Hier unterbot Frida mit 11:08min die Kadernorm von 11:10min. Charlotte schwamm mit 11:28min ebenfalls eine gute Zeit. Len und Sinja bestätigten im Wasserkomplextest mit 3:27min und 3:34min erneut die Zeiten des Talentpools.

Wir gratulieren Beke ganz herzlich zur Erfüllung der Kadernorm und freuen uns über die positive Entwicklung aller Sportler und Sportlerinnen!

Zum Abschluss des Jahres – 3. Kühlungsborner Silvesterlauf 2023

Zum Jahresende machten sich einige TriZack-Sportler auf den Weg zum Silvesterlauf in Kühlungsborn, und das sehr erfolgreich!

Im Hauptlauf, der 10 km- Distanz, erkämpfte sich Marie Hauer in einer Zeit von 38:14 min den 1. Platz bei den Frauen. Bei den Männern sicherte sich Florian Harbig in 33:35 min den 2. Platz.

Über die 5 km-Distanz war die Anzahl der TriZack-Starter um einiges höher. Bei den Frauen erlief sich Lene Themann in 21:36 min den 2. Platz in der Gesamtwertung (1. AK). Kristin Kapapa und Frida Dressler liefen zeitgleich ins Ziel und belegten den 5. und 6. Platz in der Gesamtwertung in 22:09 min (1.AK/ 2.AK). Thomas Winkelmann und Mario Themann starteten bei den Männern, Thomas belegte in der Gesamtwertung den 3. Platz in 18:32 min (1.AK) und Mario mit einer Zeit von 22:19 min den 3.Platz in seiner AK.

Auch einige unserer jüngeren Läufer ließen sich den letzten Lauf des Jahres nicht entgehen. So starteten Juna (22:59 min/ 2.AK), Liv (24:34 min/ 1.AK) und Robin Sennewald (28:47 min/ 4.AK) über die 5 km und Jonte Sennewald zeigte im Kinderlauf über 500 m sein Können.

Herzlichen Glückwunsch an alle Starterinnen und Starter und ein erfolgreiches Jahr 2024!

Mario Themann