Vereinsnews

Marie Hauer wird Landesmeisterin/Michael Raelert mit Streckenrekord!

19. Sebastian Fredrich Gedenklauf in Lubmin

Am Sonntag, den 11. Oktober, fand auch in diesem Jahr der Sebastian Fredrich Gedenklauf statt. Darin eingebettet sind die Landesmeisterschaften der Leichtathleten über 10km im Straßenlauf, was für recht starke Teilnehmerfelder sorgt. Drei starke Athleten der TG TriZack unterstützten mit ihrer Teilnahme an diesem Event die Förderung der Brieger Kinderkrebsstation in Greifswald. 

Auf der Hauptdistanz über 10km liefen sich unsere drei Athleten Marie Hauer, Markus Liebelt und Martin Schütt in die Spitze der Altersklasse und der Gesamtwertung. Mit einer Zeit von 37:43 läuft sich Marie Hauer auf den ersten Platz der Damen. Damit pulverisiert sie ihre Bestzeit und revanchiert sich für den knappen zweiten Platz im letzten Jahr.

Bei den Männern belegt Markus Liebelt bereits nach 32:25 den zweiten Platz (AK 1. Platz). Schneller war nur der amtierende deutsche Marathonmeister Tom Gröschel vom TC FIKO Rostock, der mit neuem Streckenrekord nach 29:47min ins Ziel kam. Als 9. unter den Männern und zweiter in seiner Altersklasse erreicht Martin Schütt mit 35:19 das Ziel.

Wir beglückwünschen alle Finisher und besonders unsere Sportler mit ihren Top-Zeiten!

 

 

 

28. Güstrower Crossduathlon 

„Das Härteste im Norden“ - Nicht hart genug für Michael Raelert

Am Samstag den 10. Oktober fand in Güstrow der Crossduathlon statt. Michael Raelert konnte in diesem Jahr den 14-jährigen Streckenrekord, mit einer Gesamtzeit von 1:46:47, um 9 Sekunden verbessern! Nach 18:22min(🏃🏼‍♂️)-1:09:22h(🚴🏼‍♂️)-19:03min(🏃🏼‍♂️) auf 5-28-5 überschritt er als Erster die Ziellinie. Wahnsinnsleistung. Glückwunsch!

 

Jedermann - 2,5-14-2,5

Till Köster schrammt knapp am Podium vorbei und belegt mit einer Gesamtzeit von 1:09:08 den 4. Platz (11:54min🏃🏽-44:09min🚴🏽-13:05min🏃🏽), dicht gefolgt von Jens Nickel, welcher nach 1:09:28 als 5. ins Ziel kommt (12:04🏃🏽-44:16🚴🏽-13:08🏃🏽).

 

Staffel-Duathlon - 5-14-5

Die „Krossen Duathleten“ Phillipp Henning und Helena Drüecke erzielten gemeinsam den 5. Platz in 2:18:11 (23:26🏃🏽-1:30:38🚴🏼‍♀️-24:07🏃🏽).

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern, die sich dieser besonderen Herausforderung gestellt haben!

TriTeam News

Fantastic Four in Stuhr

Am letzten Wochenende machten sich die Athleten Dennis Kruse, Erik Schoob, Jannik Meier, Michael Fischer und der Betreuer Johannes Wurm auf den Weg nach Stuhr, um dort die Olympische Distanz im Rahmen der Regionalliga zu absolvieren. Für Erik Schoob und Jannik Meier war diese Distanz Neuland. Entsprechend groß war die Nervosität.

Am Sonntag, pünktlich um 9 Uhr, erfolgte der Startschuss. Die vier Athleten mussten zwei Schwimmrunden je 750m mit kurzem Landgang meistern, anschließend eine Radrunde von 39,2km fahren und zum Abschluss drei 3,3km Runden laufen. Dennis Kruse lieferte ein starkes Rennen und war zu jedem Zeitpunkt unter den Top-10 des stark besetzten Feldes. Erik Schoob konnte seinen Vorteil beim Laufen nutzen und lief die schnellsten 10km des Tages in 33min. Somit konnte Erik bis auf Platz 39 laufen und lief dabei über 40 Plätze nach vorne. Michael und Jannik hatten bei dem stark aufgestellten Feld zu kämpfen und kamen als 91. und 93. ins Ziel.

Jannik selbst sagte: „ Ich bin froh, dass ich die Olympische Distanz gemeistert habe und viele neue Erfahrungen sammeln konnte. Auch wenn das Rennen hart war, hat es mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Jahr um für das Triteam Trizack Rostock wieder starten zu dürfen.“