Bundesfreiwilligendienst bei der TG triZack Rostock

Als gemeinnütziger Triathlon Verein sind wir immer auf der Suche nach engagierten jungen Menschen, die uns helfen, unsere Ziele und die unserer Sportler zu erreichen.

Darauf hast auch du Lust? Dann folgen hier ein paar Infos.

 

Als Freiwilligendienstleistender hast du folgende Aufgaben:

  • Betreuung und Training von Kindern und jugendlichen in unserem Verein
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützen und Betreuen bei Wettkämpfen
  • Unterstützen bei der Verwaltung und Organisation unseres Vereins

 

Wir bieten dir:

  • abwechslungsreiche Arbeit mit einem tollen Team
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung und einer persönlichen Entwicklung
  • Einblicke in die Organisation des Vereinslebens
  • Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen

 

Wenn wir dein Interesse geweckt haben:

Schicke gern eine Mail an info@trizack.de

 

Wir freuen uns auf dich!

Ein volles Wochenende: 9. DTU-Cup in Halle, 42. Stoltera Küstenwaldlauf und der 19. Darßmarathon

Am Wochenende vom 20./21.04. waren wieder einige triZack-SportlerInnen an gleich drei Wettkampforten  unterwegs.  

Die weiteste Anreise hatten dabei die AthletInnen nach Halle/Saale. 

Das erste Mal war unser Verein mit drei Nachwuchsathletinnen beim Deutschlandcup am Start. In der  WJB erkämpfte sich Beke Tesche einen 18. Platz und Liv Sennewald erreichte das Ziel als 36. Starterin  dieser Altersklasse. In der WJA errang auch Frida Nitschke den 36. Platz. In den Rennen der  Erwachsenen starteten Marie Hauer, Hendrik Becker und Thomas Winkelmann für unseren Verein.  Marie beendete den Wettkampf auf einem hervorragenden 4. Platz in der Gesamtwertung, was  gleichzeitig den 1. Platz in ihrer Altersklasse bedeutete. Hendrik und Thomas erreichten den 13. Platz  (1.Platz AK) und 28.Platz (3. Platz AK). 

Beim 42. Stoltera Küstenwaldlauf waren in diesem Jahr leider nur zwei SportlerInnen aus unserem  Verein am Start. Über die 10km Distanz erliefen sich Anja Richter in der Frauenwertung einen 13.  Platz (3. Platz AK) und Björn Schuldt in der Männerwertung einen 16. Platz (3. Platz AK). 

Beim 3. Event an diesem Wochenende auf dem Darß startete am Sonntag im Halbmarathon Elisabeth  Nitschke, welche auf einem starken 8. Platz in der Gesamtwertung der Frauen und somit auf dem 2.  Platz in ihrer AK im Ziel einlief. Auch die Männer konnten sich erfolgreich präsentieren. Den 2. Platz in  der Gesamtwertung errang Florian Harbig (1.Platz AK), Christian Nitschke wurde 11. und somit  Drittplatzierter in seiner AK, Peter von Klitzing kam als 7. seiner Altersklasse M50 ins Ziel und ebenso  Mario Themann als 7. in der AK M55. 

Schon am Samstag probierte sich hier Lene Themann über die 10km aus. Sie konnte sich den 1. Platz  in der Gesamtwertung der Frauen erlaufen. 

Wir gratulieren allen Starterinnen und Startern zu den tollen Ergebnissen!

Topplatzierungen beim Swim & Run in Rostock

Am 14. April 2024 fand bereits die 16. Ausgabe vom Swim and Run in Rostock statt, an dem auch einige unserer Athletinnen und Athleten teilnahmen. Unsere Gruppe bestand aus Emil, Sinja, Karla, Juna, Marc, Thees, Tilda, Robin, Ella, Amalia und Jonte, die alle tolle Leistungen zeigten.

Der Wettkampf begann mit dem Laufteil im Leichtathletikstadion, gefolgt vom Schwimmen in der Neptunschwimmhalle. Eine Besonderheit des Wettkampfes ist, dass im Becken um Bojen geschwommen wird. Unsere Sportler zeigten sowohl auf der Laufstrecke als auch im Wasser vollen Einsatz.

Besonders waren die Leistungen von Karla und Tilda: Sie eroberten stolz den ersten Platz in ihrer Altersklasse, während Juna einen fantastischen zweiten Platz belegte. Marc erreichte den dritten Platz und Robin sicherte sich den fünften Platz.

Unsere Trainer Tessa und Erik zeigen sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge und schauen positiv auf die bevorstehende Saison.

Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen!