Staffelmarathon Dierhagen am 26.09.2021

Liebe Sportsfreunde,

herzlichen Glückwunsch zunächst an uns allen, die wir auch dieses Jahr wieder eine schlagkräftige Staffel an den Start gebracht und die Farben unseres Vereins mit einem guten Ergebnis vertreten haben: TopTen über alles (10/63) und Platz 5 in der diesmal von Fiko dominierten (das triZack-Ligateam war diesmal leider nicht dabei) Kategorie Vereinsstaffeln (5/15) - und zwar das in 3:16:40. Nur 2015 war die Staffel (in anderer Besetzung) knapp schneller (3:16:33). Diese Zeit und sogar die angepeilten 3:15:00 hätten wir aber auch unterboten, wenn wir am Sonntag nur unsere Reihenfolge leicht verändert hätten.

Da wir nicht rechtzeitig acht Männer zusammenbekommen haben, hat uns Lene Themann (16 Jahre) verstärkt. Sie war uns sehr willkommen, weil Lene mit starken Leistungen beim Laufen eine sichere Bank ist. Lene wollte dann auch gerne gleich die erste (etwa 600m längere und durch den sandigen Boden anspruchsvollere) Runde laufen. In einer starken Männerkonkurrenz brachte sie die Staffel mit einer starken Laufleistung in eine sehr gute Ausgangsposition, nämlich auf den gesamt 9. Platz. Im Familienduell folgte ihr starker Vater Mario unmittelbar nach, der die Staffel auf der folgenden Runde weiter nach vorne trieb (6. Platz Vereinsstaffeln). Gleichzeitig setzte Mario mit 22:26 eine erste Bestmarke. Es folgten Malte Rüther (schnelle Pace unter 5:00/km) und Hans-Ulrich Bloß, die erwartungsgemäß hinter der Zeit von Mario zurückbleiben, aber die Staffel auf Platz 7 stabilisieren. Michael Wulf (bereits sein 4. Einsatz für die Staffel) bringt uns auf Platz 6. Mit einer starken Zeit von 23:04 schiebt Jens Nickels die Staffel noch einmal einen Platz nach vorne. Unser bester Läufer Jan-Peter Weiß (ehemaliger Leistungssportler Mittelstrecke) hält mit 21:24 gegen eine stärker werdende Konkurrenz diese 5. Position ebenso wie Torge Neuß, der auf der hart umkämpften Schlußrunde alles gibt.

Bei bestem Wetter (es war fast zu warm) war es ein schönes Gemeinschaftserlebnis auf dieser anspruchsvollen und landschaftlich einmaligen Strecke. Nicht zu vergessen die perfekte Versorgung durch Silke und Bea. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr (25.09.202) und die 3:14: ...

Hans-Ulrich

7-Türme-Triathlon

Beim 7-Türme-Triathlon in Lübeck siegte Finn Große-Freese auf der Mitteldistanz in 3:30:09 mit über zwölf Minuten Vorsprung. Auf der selben Distanz belegte Jens Nickel Platz 4 in seiner Altersklasse M55.

Johnannes Wurm sicherte sich über die Volksdistanz Platz 4 in der M25.

Für unser in der Landesliga Schleswig-Holstein startendes Damenteam stand in Lübeck mit einer Olympischen Distanz das längste und letzte Rennen in dieser Saison an. Andrea Oprotkowitz, Finja Hildebrandt, Anja Richter und Helena Drüeke holten den dritten Team-Sieg im vierten Wettkampf und damit den ersten Tabellenplatz in der Gesamtwertung. Wir bedanken uns bei der Schleswig-Holsteinischen Triathlon-Union, dass wir als Gäste in ihrer Landesliga starten dürfen!

Challenge Almere-Amsterdam

Bei der Challenge Almere-Amsterdam ist Thomas Winkelmann in seiner Altersklasse Vizeweltmeister im Aquabike über 3,8km Swim und 180km Bike geworden.

Herzlichen Glückwunsch!