Vier ist die Rostocker Zahl

Für die Mitglieder der TG Trizack stand ein sehr ereignisreiches Wochenende an.

Am Samstag stand für das Tri-Team der Saisonabschluss in Hannover an. Das beste Resultat lieferte dabei Georg Leidhold ab, der in der Einzelwertung Zweiter wurde. Die weiteren Platzierungen für das Team: 17. Lukas Preußer, 23. Finn Große-Freese (alle drei vom Bundesnachwuchsstützpunkt Neubrandenburg) und 53 für Moritz Blanke vom Bundesnachwuchsstützpunkt Potsdam. In der Teamwertung bedeutete das einen hervorragenden 4. Platz, so gut lief es zuletzt 2016 in Eutin. In der Tabelle gelingt damit der Sprung unter die Top Ten, von Platz 11 auf 9.

 

Markus Liebelt auf dem Rad - Copyright: Marcel Hilger

 

 

Weiterlesen

Starke Ergebnisse beim 35. Rostocker OSPA-Triathlon

Am Sonntag fand die 35. Ausgabe des Rostocker Triathlons im IGA Park Rostock Schmarl statt und auch die Triathlongemeinschaft triZack war mit zahlreichen Mitgliedern am Start.

Über die olympische Distanz gewann bei den Frauen unser Vereinsmitglied (für das Sportteam corpus.med/Blickkontakt Rostock startend) Laura Michel (2:29:09h) mit mehr als zehn Minuten Vorsprung.

(mehr …)

Thomas Winkelmann mit Vizeweltmeistertitel im Aquathlon

Erfolgreiche Woche für Thomas Winkelmann: Bereits am vergangenen Donnerstag sicherte sich Thomas bei den Aquathlon-Weltmeisterschaften im dänischen Fyn den zweiten Platz in der Altersklasse M35. Die 1000m Schwimmen und 5km Laufen absolvierte er in 31:08min. Damit musste er sich nur dem Franzosen Florian Schafer geschlagen geben.

Nur zwei Tage später stand Thomas schon wieder am Start - diesmal bei der Sprintdistanz des "World Biggest Tri" in Hamburg. Auch hier steht im Ziel ein zweiter Platz zur Buche, diesmal jedoch in der Gesamtwertung! In der Altersklasse holt sich Thomas souverän den Sieg.