10. Platz in Hannover = 6. Platz in der Liga

Die Saison 2017 ist Geschichte! Beim Maschseetriathlon in Hannover fand am vergangenen Samstag das Finale der 2. Bundesliga Nord statt. Nach einer sehr konstanten Saison mit dem 7. Platz in Gütersloh, 6. Platz in Eutin, 7. Platz in Verl und 12. Platz in Grimma, sollte auch in Hannover ein gutes Ergebnis rausspringen. Dabei mussten wir allerdings auf die Vielstarter Cornelius Theus (Krank) und Dennis Weu (Masterarbeit) verzichten. Für Dennis war es übrigens das erste Rennen der ersten Mannschaft (gegründet 2013) an dem er nicht teilnahm - jede Serie reißt wohl irgendwann mal. Ohne die Beiden sollten es also Andre Bauschmann, Markus Liebelt (Debütant), Moritz Stader, Tom Richter und Raik Recksiedler richten!... und das haben sie! Der 10. Tagesplatz mit Andre auf 8., Markus auf 18., Tom auf 63., Moritz 68. und Raik 71 sicherte uns in der Tabelle den 6. Platz wir können so nach 2015 (15. Platz) und 2016 (8. Platz) erneut eine Schippe drauf legen!
Wie das Rennen aus Sicht unseres Debütanten und Langdistanzprofis Markus Liebelt verlaufen ist gibt es nachfolgend zu lesen:

Weiterlesen

Die Kurve zeigt weiter nach oben

Am 18.06. stand unser so genannter "Heimwettkampf" in der Rosenstadt Eutin auf dem Plan: Die zweite Station in der 2. Bundesliga Nord und dabei der Wettkampf mit der kürzesten Anreise für unser Team. Hier galt es, den schon vielversprechenden 7. Platz aus dem ersten Rennen in Gütersloh zu bestätigen. Das Team reiste schon einen Tag früher an und sammelte mich (Corni) auf dem Weg in Lübeck ein. Wir bezogen hoch motiviert in einer Unterkunft direkt am Streckenrand Quartier. Im Gegensatz zum ersten Rennen gingen in diesem Mo (Moritz Stader) und Andre Bauschmann - das erste Mal dieser Saison „im leuchtendem Grün“ - an den Start. Ebenso Dennis Weu, Mathies Friese und ich, wie schon in Gütersloh. Ergänzt wurde das Team wieder vom Teambetreuer Stephan und dem "Mädchen für alles", Jannis.

Weiterlesen